Ambulante Operationen

Wir sind auch für Sie da, wenn es um ambulante Operationen geht!

In der Orthoklinik können unsere Ärzte auch Operationen durchführen, für die kein stationärer Aufenthalt erforderlich ist. Viele Eingriffe lassen sich heute in minimal invasiver Technik durchführen.

Dazu gehören z. B. die Arthroskopie an den Gelenken oder bestimmte Operationen an den Händen, den Füßen oder der Schulter. Der Vorteil einer ambulanten Operation für Sie: Der Eingriff ist kaum belastend, und Sie können nach dem Eingriff und einer kurzen Ruhepause wieder nach Hause in Ihre vertraute Umgebung zurückkehren.

Sollte eine anschließende Versorgung notwendig sein und Sie können diese nicht selbst oder durch Angehörige sicherstellen, hilft unser ambulanter Pflegedienst weiter. Wir helfen Ihnen und pflegen Sie in Ihrer gewohnten häuslichen Umgebung. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt über die Möglichkeit einer ambulanten Operation.

 

Minimal-invasiv
Unter minimal invasiv versteht man Eingriffe, die für den Patienten schonend sind, aber zugleich eine hohe Wirkung haben. Am Beispiel Arthroskopie der Schulter: Durch einen nur wenige Millimeter großen Einschnitt an der zu operierenden Stelle wird eine Minisonde mit Kamera, dem sog. Endoskop, eingeführt. Die Untersuchung und die auszuführenden, notwendigen Maßnahmen beobachtet der Arzt am Bildschirm. Über einen ebenso unauffälligen zweiten Einschnitt wird das feine Operationsinstrument eingeführt und die Untersuchung und die auszuführenden, notwendigen Maßnahmen über den Bildschirm beobachtet.