Orthoklinik-30pt.png
Visite.jpg

Die Klinik

Die Orthoklinik Lüneburg ist eine Fachklinik für Orthopädische und Rheumatologische Chirurgie.

In unserer Klinik gibt es zwei Stationen mit insgesamt 40 Betten und eine Operationsabteilung mit zwei Operationssälen. Jährlich werden ca. 1.100 Patienten stationär und ca. 300 Patienten ambulant behandelt. 80 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sorgen für eine individuelle und liebevolle Pflege sowie eine professionelle Betreuung.

Unabhängig von seiner Krankenversicherung besteht für jeden Patienten die Möglichkeit einer stationären oder ambulanten Versorgung in der Orthoklinik.

Die Orthoklinik ist eine Belegklinik. Eine Einweisung zur stationären Behandlung erfolgt über die Praxen der Belegärzte. In der Regel haben Sie einen Überweisungsschein von Ihrem Hausarzt oder sind bereits bei unseren Belegärzten in ärztlicher Behandlung. Hier finden Sie weitere Informationen zu den Belegärzten.

Für die Zeit nach dem stationären Aufenthalt können Sie die häusliche Pflege der Orthoklinik, den Ambulanten Pflegedienst und die Ambulante Physiotherapie zur Gesunderhaltung, zur Versorgung und Vorsorge in Anspruch nehmen. Hierzu ist eine Verordnung durch den Arzt erforderlich.


Unsere medizinischen Behandlungsschwerpunkte lassen sich aufgliedern in:

  • Operative/konservative Orthopädie, Rheumatologie
  • Endoprothetik: Gelenkersatz von Hüfte und Knie (zementiert/zementfrei), Wechseloperationen (Knie/Hüfte)
  • Schulterchirurgie
  • Wirbelsäulenchirurgie: Endoskopische Bandscheibenoperationen, Mikrochirurgische Bandscheibenoperationen, Mikrochirurgische Mikrokanaldekompressionen, Wirbelsäulenversteifungen
  • Rheumachirurgie: Arthroplastiken, Synvektomie, Gelenkersatz
  • Hand- und Fußchirurgie: Sprunggelenk
  • Arthroskopie
  • Kreuzbandplastik